1-Tages-Tour zum archäologischen Zentrum Chavín de Huantar

Ruinen in Chavín

Sie werden bei dieser Ganztagestour morgens am Hotel abgeholt und fahren im Privattransport mit Ihrem Guide Richtung Chavín. Die Fahrt dauert etwa 3 bis 4 Stunden, bevor Sie die architektonisch interessanten Ruinen erreichen. Die Chavín-Kultur ist eine Prä-Inkakultur, die auf 800 bis 200 vor Christus datiert wird. Sie entwickelte eine sehr einflussreiche Religion, die sich auf weite Teile Perus ausbreitete.

\n

Der zu besichtigende Haupttempel besteht aus steinernen Galerien, wo die Chavín-Priester ihre Götter befragten, Opferzeremonien durchführten und rituelle Gegenstände lagerten. Die weitaus interessantesten Teile der Anlage wurden unterirdisch angelegt, eine außergewöhnliche Leistung für eine vor 3000 Jahren herrschende Technologie. Im Zentrum dieser unterirdischen Gänge befindet sich das Glanzstück und besterhaltene Vermächtnis dieser Kultur: El Lanzón, eine mit antropomorphen Figuren gestaltete riesige Stele. Sie kann nicht von ihrem Platz entfernt werden, ohne vorher die gesamte Deckenkonstruktion zu zerstören. Und so wacht sie auch heute noch, nach mehreren Tausend Jahren, über die Anlage.

\n

Lassen Sie sich diese Reise in die Vergangenheit nicht entgehen und tauchen Sie ein in eine Welt, als Puma, Alder und Schlange heilig waren!