4-Tages-Tour Cusco, Heiliges Tal der Inka & Machu Picchu

Kinder im Heiligen Tal der Inka

Tag 1: Heute steht die Erkundung der imposanten, ehemaligen Hauptstadt des Inka-Imperiums auf dem Plan. Ihr professioneller Guide entführt Sie in eine faszinierende Vergangenheit, wo die Sonne ein Gott war und der Herrscher der Inka ihr Abgesandter. Lernen Sie mehr zur Baukunst der Inka und der Spanier der Kolonialzeit, die sich diese Baukunst für die Errichtung ihrer Kirchen zu Nutze machten. Am Nachmittag erfahren Sie, was das Besondere an der Festung Sacsayhuaman ist, durchqueren den Opferfelsen von Qengo, halten nach anrückenden Feinden vom Aussichtsposten Pukara Ausschau und tauchen die Hand in das Wasserheiligtum von Tambomachay. Übernachtung.

\n

Tag 2: Sie werden frühzeitig im Privattransport am Hotel in Cusco abgeholt und fahren Richtung Heiliges Tal. Ihr erster Halt erfolgt in Pisaq, wo Sie noch vor dem Touristenansturm die Festungsanlage für sich allein haben. Die Vögel zwitschern, der Himmel ist blau und sie fühlen sich wie in einer anderen Welt. Die Durchwanderung der Ruinen führt Sie zum Marktplatz von Pisaq, dem größten Kunsthandwerksmarkt im Tal. Im Anschluss fahren Sie nach Ollanta, einem der ursprünglichsten Dörfer im gesamten Heiligen Tal. Die Festung Ollantaytambo lädt zu einer Erkundungstour ein, von ihrem oberen Aussichtsposten genießen Sie fantastische Ausblicke ins Tal.

\n

Tag 3: Sie werden in Ihrem Hotel im Heiligen Tal abgeholt und zum Bahnhof gebacht. Die Zugfahrt nach Aguas Calientes ist spektakulär, denn Sie durchqueren nicht nur das immer enger werdende Heilige Tal, sondern werden von den schneebedeckten Gipfeln seiner Berge begleitet und erreichen schließlich Aguas Calientes. Check-in im Hotel und am Nachmittag lernen Sie die tropischen Gefilde bei einer kleinen Wanderung zu den Wasserfällen von Mandor kennen. Üppig grün ist der Regenwald hier und Orchideen bieten ideale Fotomotive! Übernachtung in Aguas Calientes.

\n

Tag 4: Nach einem sehr zeitigen Frühstück fahren Sie mit einem der ersten Busse zur Ruinenanlage. Sie besteigen einen der höchsten Punkte, den Mirador, und lassen zunächst die im Nebel liegende, geheimnisvolle Inkastadt auf sich wirken. Mit dem Aufsteigen der Sonne zerfließt der Nebel und bald liegt Machu Picchu postkartengleich vor Ihnen. Sie erfahren alles Wissenswerte auf einer etwa zweistündigen geführten Tour und haben im Anschluss noch genügend Zeit die letzten Winkel auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes und von dort mit dem Zug ins Heilige Tal oder nach Cusco.

\n

 

\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n
\n
Dauer des Ausfluges:
\n
\n
4 Tage/3 Nächte
\n
\n
Kosten des Ausfluges:
\n
\n
615,00 USD pro Person (bei 2 Personen)
\n
\n
Inbegriffen:
\n
\n
englisch/spanischspr. Privatguide
\n
Privattransport
Übernachtung in einfachen, sauberen Unterkünften
Frühstück
Hin- und Rückfahrticket Zug
Hin- und Rückfahrticket Bus Machu Picchu
Eintritt Machu Picchu
\n
Eintritt zu den Wasserfällen von Mandor
\n
\n
Extrakosten:
\n
\n
Boleto Turístico Cusco (BTC)
\n
nicht aufgeführte Eintritte
\n
nicht aufgeführte Mahlzeiten, Trinkgelder
\n
andere Hotelkategorie
\n
\n
Hinweis:
\n
\n
Privattour, daher sehr flexibel im Ablauf!
\n
\n