Sprachschulen

Sprache lernen unter freiem Himmel

“Hola, ¿cómo está Usted?” – Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie mit dieser Frage am Flughafen bei Ihrer Ankunft begrüßt: “Hallo, wie geht es Ihnen?” Wäre es nicht schön, wenigstens eine grundlegene Konversation auf Spanisch zu führen und antworten zu können? Oder sogar in der Lage zu sein eigenständig Gerichte in Restaurants zu bestellen und auf den einheimischen Märkten mit den Verkäufern zu verhandeln? In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen zwei Sprachschulen vor, die sich mit diesem Anliegen auskennen und die Absicht haben, Sie für den peruanischen Alltag fit zu machen!

Die erste der beiden Schulen befindet sich in der warmen "weißen Stadt" Arequipa, am Fuße des Vulkans Misti. Die zweite Sprachschule liegt direkt im Herzen Cuscos, der ehemaligen Hauptstadt des Inkareiches. Beide Städte sind nicht nur ideal zum Spanisch lernen, sondern auch Ausgangspunkte zu Exkursionen in die Umgebung. Im dritten Teil stellen wir Ihnen eine Alternative zum Sprache erlernen und üben in Lima vor. Die Übernachtung in einer Familienpension in der peruanischen Hauptstadt bindet Sie in das Alltagsleben ein und Sie lernen mehr über das Leben am Pazifik.

Unsere Sprachschulen sind darauf spezialisiert Einzelunterricht zu geben, damit das Tempo angepasst und das Lernergebnis für den Einzelnen optimal ist. Sie wählen die Zahl Ihrer Wochenstunden sowie die Dauer des Kurses, die Organisationen sind in diesem Hinblick sehr flexibel. In der Familienpension haben Sie die Möglichkeit bei und mit Peruanern zu leben und im praktischen Leben zu lernen. Sie lernen ein sehr gutes Spanisch, denn die Peruaner sind für Ihre klare Aussprache bekannt. Und mit der Sprache kommt auch das Verständnis für eine Kultur, die im Falle von Peru nicht umfangreicher sein könnte. Tauchen Sie in die Welt des Spanischsprechens ein und öffnen Sie die Tür zu einer neuen Welt!