Wanderung zu den Ruinen von Cusco

Riesige Steine in Sacsayhuaman

Um in die faszinierende Geschichte der Inka einzutauchen, brauchen Sie nicht weit zu gehen. Unweit der ehemaligen Hauptstadt des Imperiums befinden sich zahlreiche kleinere und größere Ruinenanlagen, die nur darauf warten von Ihnen erkundet zu werden. Bei der wohl beeindruckendsten handelt es sich um die Zyklopenfestung Sacsayhuaman, die oberhalb von Cusco einen der Zugänge zur Stadt sicherte. Tonnenschwere Steine wurden für die Festungsmauer in Zickzack-Form verwendet, drei Ebenen umfasst der Wall. Hier oben findet jedes Jahr im Juni das Inti Raymi, das große Sonnenfest, statt. Dann versammeln sich Einheimische und Touristen, um der Nachstellung einer Inka-Zeremonie in Quechua zu lauschen und dem Herrscher und seiner Frau zuzujubeln.

\n

Sie beginnen Ihre Wanderung in Tambomachay. Von diesem noch voll funktionsfähigen Wasserheiligtum wird angenommen, dass es dem Inka für zeremonielle Bäder diente. Nur wenige Minuten von hier entfernt liegt Pukara, eine kleine Festung, die als Außenposten errichtet wurde. Pukara liegt strategisch günstig und erlaubt Ihnen heute herrliche Fotomotive. Von hier aus lenken Sie Ihre Schritte Richtung erst durch ein herrliches Tal zum untouristischen Mondtempel und dann weiter nach Qenqo. Sie betreten einen der riesigen heiligen Felsen, die mit unterirdischen Kanälen und Nischen ausgestattet sind, um für Opferzeremonien und Huldigungen zu dienen. Auch heute noch hinterlassen Bauern Coca-Blätter auf den Altaren, um für eine gute Ernte zu beten. Mit einem Abstecher zum Cristo Blanco, der weißen Jesusstatue, erreichen Sie schließlich die größte Ruinenanlage, nämlich Sacsayhuaman. Für diese leichte bis mittelschwere Tageswanderung von Cusco und zu den umliegenden Ruinen sollten Sie bereits an die Höhe akklimatisiert sein und generell über eine gute Kondition und Fitness verfügen.

\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n
\n
Dauer des Ausfluges:
\n
\n
1 Tag, ab/an Cusco
\n
\n
Schwierigkeitsgrad:
\n
\n
leicht/mittel
\n
\n
Kosten des Ausfluges:
\n
\n
60,00 USD pro Person (bei 2 Personen)
\n
55,00 USD pro Person (bei 3 Personen)
\n
50,00 USD pro Person (bei 4 Personen)
\n
\n
Inbegriffen:
\n
\n
Trekkingbegleiter (englisch/spanischspr.)
\n
Taxi nach Tambomachay
\n
Kleines Mittagspicknick
\n
\n
Extrakosten:
\n
\n
Boleto Turistico Cusco (BTC)
\n
nicht aufgeführte Mahlzeiten, Trinkgelder
\n
deutschspr. Guide (20,00 USD pro Person Aufschlag pro Tour)
\n
\n
Hinweis:
\n
\n
Gutes Schuhwerk und Pass nicht vergessen!
\n
\n