Puno & Titicacasee

Schilfboot bei den Uros

Die Legende besagt, dass die Kinder des Sonnengottes Inti, Manco Capac und Mama Ocllo, den Tiefen des Titicacasees entstiegen und sich auf den Weg machten, um das Reich der Inka zu gründen. Sie waren die beiden ersten Herrscher dieses Volkes und legten den Grundstein für ein riesiges Imperium. Sie lehrten den Menschen die Geheimnisse des Ackerbaus, so dass sie prosperierten. Eine weitere Legende besagt, dass die Goldkette des Inka Huascar, dem Bruder des letzten Inka Atahualpa, in den Tiefen des Hochlandsees versunken ist. Bis heute hat sie niemand gefunden, auch wenn von den Spaniern bis zu Jaques Cousteau alle nach ihr suchten.

Das Altiplano und der Titicacasee sind heute noch mystische Orte voller Magie und Rätsel, wo Schamanen komplizierte Rituale in Sillustani durchführen um mit den Geistern der Ahnen zu kommunizieren. Hier ist es, wo die Bauern trotz katholischem Glaubens den alten Göttern Coca-Opfer in den Fruchtbarkeitstempel von Chucuito bringen, um für eine erfolgreiche Erne zu beten. Traditionen werden gepflegt, Puno ist die Hauptstadt der Folklore. Die Herzlichkeit der Menschen auf dem Festland und den schwimmenden Schilfinseln der Uros, der UNESCO-Weltkulturerbeinsel Taquile mit seinen strickenden Männern und der authentischen, traditionellen Insel Amantani, die farbenfrohen Trachten und das ursprüngliche Essen laden Sie genauso ein wie romantische Nächte unter einem riesigen Sternenzelt!