Puerto Maldonado mit Tambopata

Sonnenuntergang im Urwald

Folgende Touren bieten wir an:

\n\n

Nur eine Flugstunde von Cusco entfernt liegt die Urwaldstadt Puerto Maldonado, die inmitten des smaragdgrünen, dichten Urwaldes aus der Luft winzig erscheint. Kaffeebraune Flussadern umgeben sie, nur wenige andere Siedlungen sind sichtbar. Der Ort ist Ausgangspunkt für Erkundungen des Amazonasbeckens und seiner wilden Tierwelt. Hier, am Fluss Tambopata, befindet sich das Tambopata Nationalreservat, 1977 mit 5000 Hektar gegründet und 1990 auf 271.000 Hektar erweitert. Dieses Schutzgebiet zeichnet sich durch eine unglaubliche Biodiversität aus und der Besucher kann 10.000 Pflanzen-, 1.000 Schmetterlings-, 600 Vogel- und 200 Säugetierarten antreffen. Dazu kommen 100 Amphibien- und Reptilarten sowie Tausende von Insekten!

\n

Die von uns angebotenen Touren operieren wir zusammen mit unserem professionellen Partner vor Ort an, der langjährige Erfahrung im Bereich Ökotourismus und nachhaltige Projekte besitzt. Der Veranstalter besitzt drei verschiedene Urwald-Lodges, die sich an unterschiedliche Interessen wenden. Die Posada Amazonas liegt unweit von Puerto Maldonado entfernt und richtet sich an Reisende mit wenig Zeit. Das Refugio Amazonas liegt bereits 2,5 Stunden Bootsfahrt von Puerto Maldonado entfernt, bietet dafür aber größere Chancen der Tierbeobachtung. Für ganz Abenteuerlustige bietet die ehemalige Forschungsstation Tambopata Research Center einmalige Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Primärwaldes!