Ausflug nach Caral

Ruinenstadt Caral

Sie werden in Ihrem Hotel für diesen Ganztagesausflug abgeholt. Es geht ins Supe-Tal, etwa 200 km nördlich von Lima. Dort befindet sich Caral, das im Juli 2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es ist mit mehr als 5000 Jahren die älteste urbane Siedlung des amerikanischen Kontinentes. Auf über 66 Hektar befinden sich zahlreiche archäologische Stätten wie die Pirámide Mayor und die Pirámide del Antiteatro. Zu den wohl bedeutendsten Funden zählt die Entdeckung von 32 aus Kondor- und Pelikanknochen gefertigter Flöten.

\n

Nach drei- bis vierstündiger Anfahrt entlang des Pazifiks erreichen Sie Caral. Vor Ort gibt es fachkundige Guides (englisch/spanisch), die Sie gegen ein kleines Entgeld durch den riesigen archäologischen Komplex führen und Ihnen bei der Besichtigung der wichtigsten Bauwerke Erläuterungen liefern. Außerdem wird erklärt, wie Caral frei gelegt und welche archäologischen Methoden bei seiner Ausgrabung angewendet wurden. Die Caral-Supe-Kultur kann mit den Kulturen aus Ägypten und Mesopotamien verglichen werden und Sie werden erstaunt über zahlreiche Parallelen sein! Sie werden ebenfalls auf einer uralten Handelsroute der damaligen Völker wandern, die das Áspero-Tal mit dem Meer verband.

\n

Anschließend haben Sie Zeit zum Entspannen und für ein Mittagessen in einem örtlichen Gasthaus mit Typischem aus der Region. Im Anschluss erfolgt die Rückfahrt nach Lima, wo Sie gegen Abend ankommen und zu Ihrem Hotel gebracht werden.

\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n\n
\n
Dauer des Ausfluges:
\n
\n
1 Tag
\n
\n
Kosten des Ausfluges:
\n
\n
110,00 USD pro Person (bei 2 Personen)
\n
\n
Inbegriffen:
\n
\n
Privattransport
\n
\n
Extrakosten:
\n
\n
englisch/spanisch oder deutschspr. Guide, Eintrittsgeld
\n
Getränke
\n
Trinkgelder
\n
Sonstige private Ausgaben
\n
\n
Hinweis:
\n
\n
Natürlich wird die Tour auch für Einzelreisende angeboten.
\n
In diesem Fall sowie bei 3 und mehr Personen variiert der Preis.
\n
Bitte schreiben Sie uns!
\n
\n