2-Tages-Inkatrail nach Machu Picchu

Inkatrail nach Machu Picchu

Diese herrliche und kurze Wanderung beginnt bei Km 104 der Eisenbahnlinie nach Machu Picchu.

1. Tag: Cusco - Kilometer 104 - Wiñayhuayna - Machu Picchu
Sie werden am Hotel abgeholt, zum Bahnhof gebracht und fahren bis Km 104, von wo aus Sie Ihre Wanderung beginnen. Zunächst überqueren Sie die Hängebrücke über den Urubamba und steigen hinauf zum stattlichen archäologischen Komplex von Wiñayhuayna (2700 m). Dieser liegt oben auf den Bergen und dominiert das Tal des Flusses Urubamba. Unterwegs lernen Sie die charakteristische Flora des Waldes kennen. Inmitten dieser dichten Vegetation setzen Sie Ihren Weg fort und erreichen „La Puerta del Sol“, das Sonnentor, auch „Inti Punku“. Von hier aus haben Sie einen hervorragenden Panoramablick auf die Zitadelle von Machu Picchu (2475 m). Etwa gegen 17.00 Uhr fahren Sie hinab ins Dorf Aguas Calientes.

2. Tag: Besichtigung Machu Picchu
Sie fahren frühzeitig mit dem Bus zu den Ruinen von Machu Picchu und erfahren mehr über die einzelnen Sektoren dieser fantastischen Hinterlassenschaft der Inka, einem Weltkulturerbe der Menschheit. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Aguas Calientes um den Zug nach Cusco zu nehmen.

Inbegriffen:
• Briefing/Informationsgespräch
• Zweisprachiger Guide: englisch/spanisch auf dem Trekking und der Führung in Machu Picchu
• Im Programm aufgeführte Transfers im Privattransport
• Hin- und Rückfahrticket im Zug Expedition
• Eintrittstickets für den Inkatrail und Machu Picchu
• 03 Bustickets Machu Picchu - Aguas Calientes - Machu Picchu
• Verpflegung: Snack, Lunchbox und Abendessen

Nicht inbegriffen:
• Übernachtung in Aguas Calientes
• Transfer Hotel - Bahnhof - Hotel im Heiligen Tal
• Schlafsack (20,00 Euro bei Miete)
• Mittagessen am zweiten Tag
• Transfers auf der Rückfahrt, wenn Reisender den Zug wechselt

Preis: 480,00 USD pro Person im Privatservice