4-Tages-Inkatrail nach Machu Picchu

Inkatrail nach Machu Picchu

1. Tag: Cusco - Km 82 - Wayllabamba
Um 6.30 Uhr holt Sie unser Guide an Ihrem Hotel ab und fährt mit Ihnen im Bus zum Km 82 – Piscacucho, wo Sie 10.30 Uhr ankommen. An diesem Ort lernen Sie Ihr Expeditionsteam kennen, das Sie auf dem Trek begleitet. Die ersten Kilometer der Wanderung sind einfach, Sie genießen fantastische Blicke auf die schneebedeckten Berge La Verónica und Patallacta. Sie erreichen Misky, wo Sie eine Pause einlegen und Mittagessen. Im Anschluss wandern Sie weiter nach Wayllabamba, wo Ihr Zeltlager ist, Sie zu Abend essen und die erste Nacht verbringen.

2. Tag: Wayllabamba - Pacaymayu
Nach dem Frühstück steigen Sie hinauf zum Pass Wuarmihuañusca auf 4200 m, von wo aus Sie atemberaubende Panoramablicke auf die Kordillere Vilcabamba genießen. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihren Weg fort und steigen hinab nach Pacaymayu, wo Sie nach dem langen Tag Ihr Nachtlager aufschlagen.

3. Tag: Pacaymayu - Wiñayhuayna
Heute besichtigen Sie den archäologischen Komplex von Runquracay und stoßen auf einen komplett mit Steinen ausgelegten originalen Inkapfad, der an manchen Stellen eine Breite von 2 m aufweist. Ein beeindruckendes Beispiel der Inka-Architektur! Sie erkunden außerdem Sayacmarca, einen weiteren wundervollen Ruinenkomplex. Im Anschluss müssen Sie durch einen Tunnel steigen, um zu den Ruinen von Phuyupatamarca zu gelangen. Sie befinden sich bereits in der dichten Vegetation der Ceja de Selva, der Augenbraue des Urwaldes, wo sehr viel Flora und Fauna dominieren. Nach weiteren zwei Stunden erreichen Sie Wiñayhuayna, wo Sie zu Abend essen und übernachten.

4. Tag: Wiñayhuayna - Machu Picchu
Sehr früh am Morgen beginnen Sie mit der Wanderung zum Inti Punku (Sonnentor), dem Eingang nach Machu Picchu. Mit den ersten Sonnenstrahlen kommt auch der erste Blick auf diese prächtige Zitadelle. Sie steigen hinab und erhalten auf einer etwa zweistündigen geführten Tour alle notwendigen Erklärungen. Im Anschluss haben Sie Freizeit um die letzten Winkel der mystischen Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Im Anschluss fahren Sie nach Aguas Calientes hinab, um von dort am Nachmittag mit dem Zug nach Cusco zu fahren.

Inbegriffen:
• Touristentransport zum Km 82
• Transfers: Abholung vom Hotel am ersten Tag und am vierten Tag Bahnhof Poroy – Hotel in Cusco
• Briefing/Informationsgespräch
• Zweisprachiger Guide: englisch/spanisch, auf dem Trekking und der Führung in Machu Picchu
• Zugticket Expedition: Machu Picchu – Poroy
• Eintrittstickets für den Inkatrail und Machu Picchu
• Busticket Machu Picchu - Aguas Calientes
• Vollverpflegung: 3 Frühstück, Snack, 3 Mittagessen, 3 Nachmittagstees, 3 Abendessen
• Campingausrüstung: Zelte (2 Personen pro Zelt), Essenszelt, Kochzelt, Matratzen, Tische, Stühle, Geschirr und Besteck, Erste-Hilfe-Koffer und Sauerstoffflasche
• Koch
• Träger für Campingausrüstung und Nahrungsmittel (nicht für eigene Sachen)

Nicht inbegriffen:
• Frühstück am ersten Tag
• Mittagessen am vierten Tag
• Übernachtung im Hotel in Aguas Calientes
• Schlafsack
• Extra Träger für persönliches Gepäck des Reisenden
• Transfer Bahnhof Ollantaytambo - Cusco am vierten Tag (falls jemand aussteigt)
• Transfers auf der Rückfahrt, wenn Reisender den Zug wechselt

Optional:
• Aufpreis extra Träger für max. 12 kg: 100,00 Euro
• Einzelzeltaufschlag  20,00 Euro
• Schlafsack für 4 Tage/3 Nächte  20,00 Euro
• Privatservice Inkatrail - Preis auf Anfrage

Preis: 575,00 USD pro Person im Gruppenservice