Economy-Tour (5 Tage)

Orchidee

Tag 1
Empfang am Flughafen und Einschiffung am Hafen mit Kurs auf die Lodge. Die Bootsfahrt dauert circa 40 Minuten und findet in für den Amazonas typischen Booten statt. Ankunft in der Lodge und Mittagessen. Nach dem Mittagessen haben sie etwas Zeit sich in Ihrem Bungalow einzurichten oder ein Bad im Swimmingpool zu nehmen. Am Nachmittag wird es Zeit ersten Kontakt mit dem Dschungel aufzunehmen. Während einer Wanderung werden Sie eine Vielfalt von tropischen Baumriesen, Medizinpflanzen, Vögeln, Insekten, Schmetterlingen und anderen Tieren kennen lernen. Bei Ihrer Rückkehr halten Sie kurz an einem Aussichtspunkt, von dem aus Tukane, Papageien und andere Vogelarten beobachtet werden können. Vor dem Abendessen gehen Sie auf eine nächtliche Bootsfahrt, eine kleine Safari, um Kaimane zu sichten, die an den Flussufern leben. Abendessen und Übernachtung.

\n

Tag 2
Zeitiges Aufstehen für eine Wanderung von circa 20 Minuten zur Papageien- Salzlecke. Dort erleben Sie das vielfarbige Spektakel, wo sich fünf Papageienspezies ernähren. Die Tonerde, die sie dort zu sich nehmen, ist von großer Wichtigkeit für ihren Stoffwechsel. Frühstück, danach Freizeit. Am späten Vormittag ist es an der Zeit wieder den Madre de Dios zu befahren, dieses mal auf einer Expedition zur „Insel der Affen“. Dort leben einige Arten dieser interessanten, unterhaltsamen Tiere. Nach einer weiteren 30-minütigen Bootsfahrt begeben Sie sich auf eine Wanderung von 5 km durch die überschwängliche Fülle des tropischen Regenwaldes. Ihr Ziel ist der paradiesische Sandoval-See. Seine einzigartige Umgebung teilen sich zahlreiche Tierarten, unter anderem Vögel (insbesondere Hoatzine, Eisvögel und Kormorane) und Affen (Totenkopfäffchen, Brüllaffen, Kappuzineraffen). In seinen Wassern finden sich Riesenotter, Schwarze Kaimane und Pirañas. Hier lebt auch der riesige Arapaima, ein Fisch, der über 2 m mißt und über 200 kg wiegen kann. Der Sonnenuntergang auf dem See, den Sie in einem Kanu befahren, ist schlichtweg unvergesslich. Auf dem Rückweg können Sie mit etwas Glück nachtaktive Tiere beobachten. Abendessen und Übernachtung.

\n

Tag 3
Entspannter Morgen mit Frühstück und Freizeit. Am späten Vormittag geht es dann per Boot in circa 1,5 Stunden zu einem Eingeborenendorf. Im Uferdickicht können Sie unter Umständen Affen, Flussschildkröten, Kaimane und verschiedene Vögel beobachten. Das Projekt zur Rettung der Kulturellen Werte unterstützt die Gemeinschaft Palma Real. Diese ist mit ungefähr 200 Familien des Ese’eja Stammes eine der Größten. Das Projekt mit Basis auf der Gamitada-Insel arbeitet eng mit 2 Familien dieser Gemeinschaft zusammen. Diese werden Ihnen die Kultur ihrer Vorfahren näher bringen, darunter Sprache, Bräuche, Kleidung und einige Tänze. Sie können sie auch wirtschaftlich unterstützen, indem sie einige ihrer handgemachten Produkte erwerben. Im Anschluss besuchen Sie eine chacra, einen Bauernhof. Dort lernen Sie verschiedene tropische Früchte und andere einheimische Produkte wie Kakao, Bananen und Cocona kennen, verkosten diese und nehmen Ihr Mittagessen zu sich. Rückkehr zur Lodge, Abendessen und Übernachtung.

\n

Tag 4
Frühstück und Freizeit, danach Bootsfahrt (90 Minuten) zum Biologischen Zentrum zur Rettung der Tiere. Dieses Projekt mit Sitz in Großbritannien kann auf die Unterstützung von Universitäten aus der ganzen Welt zählen. Diese schicken Studenten als Freiwillige, die mithelfen verletzte oder in Beschlag genommene Tiere aufzupäppeln und wieder frei zulassen. Sie haben genug Zeit um die Tiere und die Anlage in Begleitung eines Freiwilligen des Zentrums ausgiebig zu besichtigen. Der Name des Projektes „Tarikaya“ geht auf ein Projekt zum Schutz der Flussschildkröten oder „taricayas“ zurück. Dort wurden Eier eingesammelt, ausgebrütet und die Jungen nach der Geburt wieder im Madre de Dios ausgesetzt. Mittagessen. Das Projekt nennt auch einen Canopy Walk, eine 42 m hohe und 90 m lange Hängebrücke zur Vogelbeobachtung sein Eigen, zu der in 30 Minuten durch Primärwald gewandert wird. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Panoramablick. Die Baumwipfel von oben, die Geräusche des Dschungels und Grün, das sich soweit das Auge reicht, erstreckt. Eine einzigartige und außergewöhnliche Form des Kontakts mit dem Regenwald. Rückkehr per Boot und Ankunft in der Lodge. Die Nacht füllt sich mit den Geräuschen des Dschungels. Abendessen und Übernachtung.

\n

Tag 5
Nach dem Frühstück wird es Zeit Abschied zu nehmen und sich auf den Weg nach Puerto Maldonado zu begeben. Nach einem kleinen Abstecher zum Büro, um zurückgelassenes Gepäck einzusammeln, besuchen Sie den Markt von Puerto Maldonado. Hier sind landwirtschaftliche Produkte der Amazonasregion, vor allem Früchte, zu sehen. Danach werden Sie zum Flughafen gebracht.

\n

Preis pro Person: 460,00 USD (im Doppelzimmer) + 30,00 Soles Eintritt Sandoval-See